Was bedeutet eigentlich Carsharing?

Ein Gemeinschaftsauto oder ein Auto teilen nennt man Carsharing. Somit kann man ein Auto nutzen ohne eines selber zu besitzen. Ein Klasse Idee, zumal es mittlerweile einige Carsharing Anbieter in vielen deutschen Städten gibt. Für den Nutzer bringt es neben Finanziellen Vorteilen auch eine gewisse Bequemlichkeit mit sich. Sie können in jeder Stadt ein Auto anmieten und gleich losfahren. Mit einem Carsharing Auto schonen Sie nicht nur die Umwelt (1 Carsharing Fahrzeug ersetzt bis zu 10 Fahrzeuge) sondern auch ihren Geldbeutel. Sie teilen sich mit mehreren Menschen ein Auto wobei es sich um eine Organisierte Gemeinschaftliche Nutzung handelt. Sie können sich zwischen einem Stadtauto (smart,..) bis hin zum Transportfahrzeug entscheiden.
In der Regel schließen Sie vor Ort einen Vertrag mit dem jeweiligen Carsharing Anbieter. Hier gibt es einige Unterschiede, die wir ihnen bei Carsharingfinder zeigen möchten. Manche Anbieter möchten eine Kaution hinterlegt bekommen, die man dann zum Vertragsende zurück erhält. Dann gibt es eine Anmeldebeitrag und/oder einen monatlichen Fixbetrag. Danach zahlt man nur noch dann, wenn das Fahrzeug auch wirklich in Anspruch genommen wird. Oder Sie finden einen passenden Gutschein. Eine Übersicht vieler Gutscheine finden Sie unter Carsharing Gutscheine. Die Zeit wird nach Zeit und Kilometer abgerechnet. Kraftstoff, Versicherung, Reparaturen sind in vielen Punkten komplett enthalten. Zum Ende des Monats erhalten Sie eine Rechnung von ihrem Carsharing Anbieter, wo alle Fahrten aufgelistet sind.
Die Fahrzeuge befinden sich meist auf reservierten Plätzen oder können via App in der jeweiligen Stadt gefunden werden.